Trainingsphilosophie

Der Focus unserer Trainingsphilosophie des "distinctive riding" liegt darin, dass wir als Reiter ein liefes Verständnis für die Physis und die Psyche des Pferdes erlangen.

Wir müssen die Sprache unseres Partners verstehen und erlernen. Darin liegt ein gravierender Unterschied zu den vielen Prinzipien, die heute gelehrt und praktiziert werden.

Insights

Die Erlangung von "Insights" bedeutet, dass wir ein klares Verständnis über die spezielle Biomechanik des Pferdes als herausragendes Element der Physis gewinnen, da sich hieraus die Logik der reiterlichen Hilfengebung ableiten lässt.


Reiten entsteht im Kopf des Reiters

Perception

meint, dass wir uns der sensorischen Informationen, die wir größtenteils als Gefühle wahrnehmen, bewusst werden und mit der Aussage "Wer es nicht erfühlt, wird es nie erlernen" am besten beschrieben wird.


Vom Pferd erhaltene sensorische Informationen verstehen

Intuition

lässt sich beschreiben als Kommunikation zwischen Pferd und Reiter, dort, wo sich Mensch und Tier auf der mentalen Ebene treffen. Sie ist dann erreicht, wenn man schon vorher fühlt, was das Pferd in einer bestimmten Situation tun wird und dies im Unterbewwusstsein vom Reiter wahrgenommen wird.


Kommunikation zwischen Pferd und Reiter auf der mentalen Ebene